21 Mrz 2010

Test: Espanyol Bimbelona – VfLWeizenbock II 0:2 (0:1)

Geschrieben von um 17:25 Uhr

Zum ersten Test der Neugegründeten Espanyol Bimbelona gegen die Zweite der Böcke fanden sich gerade mal 6 Bimbela (Pötzi & Peter haben wegen Krankheit bzw. Verletzung leider absagen müssen) am matschigen Bolzplatz ein. Bleibt zu hoffen das sich bis Saisonbeginn noch der ein oder andere Espanyol-Akteur aus dem Winterschlaf zurückmeldet.

Das Spiel an für sich ist schnell zusammengefasst. Espanyol zeigte eine für das erste Spiel  ansprechende Leistung. Die Defensive stand gut, die Offensive erarbeitete sich Chancen am Fließband, einzig das Einlochen wollte heute nicht gelingen. Und wie es oft in solchen Spielen ist, wenn du kein Glück hast kommt auch noch das Pech dazu, in unserem Fall zwei Unaufmerksamkeiten des Defensivverbundes und so verliert man dann eben 0:2.

Fazit: ein Unentschieden oder Sieg wäre auf jeden Fall drin gewesen, sollte heute aber einfach nicht sein. Der Keeper der Böcke hatte einen glänzenden Tag erwischt und war mit Abstand der auffälligste und beste Akteur auf dem Acker. Auf der heute gezeigten Leistung läßt sich aufbauen, am 25.4 geht´s dann gegen die Böcke zum Saisonauftakt um drei Punkte, vielleicht ja mit etwas mehr Glück und Abgezocktheit vorm Tor.

Florian Winter

Für Espanyol waren am Start

Kempe (TW)

Rainer

Schubi

Nafets

Kadir

Winter

geschätze Statistik: ca. 35:12 Ecken – ca. 45:15 Torschüsse, aber trotzdem verloren 🙂

Beitragsdetails

Tags » , «

gravatar

Kategorie » Spielberichte «

Trackback: Trackback-URL |  Kommentar-Feed: RSS 2.0

Beitrag kommentieren.

2 Kommentare

  1. gravatar

    andy

    um 11:53 via Website

    22 Mrz 2010

    Was für ne Pfeife hat denn da im Sturm gespielt?!?! ;-)))

  2. gravatar

    flow

    um 12:40 via Website

    22 Mrz 2010

    @ andy: die creme de la creme natürlich 🙂
    aber war echt zum kotzen der hat einfach alles gehalten!!!

Schreibe einen Kommentar

(X)HTML Tags zur Formatierung der Kommentare

<a href="url" title="linktitel"> <abbr title=""> <b> <blockquote cite="">
<cite> <em> <q cite=""> <strong> <pre lang="">