17 Mai 2010

Espanyol Bimbelona – Laufer Kellerkinder 4-4 (2-2)

Geschrieben von um 20:09 Uhr

2 Punkte verloren oder 1 Punkt gewonnen?

Das Sonntagsspiel der zweiten Mannschaft gegen die Kellerkinder endete mit einem 4:4.

Beide Mannschaften agierten in der Anfangsphase der ersten Halbzeit äußerst vorsichtig und zurückhaltend. Richtig wach wurde die vielgelobte Espanyol-Abwehr erst, als die Stürmer der Kellerkinder mit einem Doppelpack innerhalb von 5 Minuten die Zeit der Annäherung beendeten! Den Espanyolern war das Entsetzen über den doch relativ unverdienten Rückstand sichtlich anzumerken.

Die Mannschaft zeigte jedoch Courage und kam durch einen Sonntagsschuss von Schubi (bei dem der gegnerische Torwart eine extrem schlechte Figur machte) und durch einen schön herausgespielten Konter durch Flo zum Ausgleich. 2:2 war dann auch der Halbzeitstand.

Nach dem Pausentee häuften sich die Chancen der 2. Mannschaft und eine mögliche Führung lag zum Greifen nahe! Die Espanyol-Defensive um Peter und Nafets versuchten durch diverse Flügelläufe den Druck auf die gegnerische Mannschaft zu erhöhen. Durch einen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung konnten die Kellerkinder erneut in Führung gehen. Torwart Kempe war chancenlos und konnte den Abzieher nicht parieren. Der mehr als verdiente 3:3 Ausgleich für die Espanyoler konnte durch Rainer in einem schönen Zusammenspiel mit Flo verzeichnet werden. Die Hoffnung auf einen Sieg keimte wieder auf und so erarbeiteten sich die Jungs um Kapitän Kempe Chance um Chance!

Ein abgefälschter Schuß zum 3:4 beendete die Träume vom ersten Saisonsieg und so musste man um Alles oder Nichts spielen. Das Spiel wurde phasenweise ruppiger und die Spieler zeigten Kampfbereitschaft. Diese wurde dann auch kurz vor Ende der regulären Spielzeit durch einen direkt verwandelten Eckstoß erneut durch Rainer belohnt. Kadir hatte in der letzten Spielminute noch das 5:4 auf dem Fuß, scheiterte allerdings am wiedererstärkten gegnerischen Torwart.

Fazit: Die Spieler der 2. Mannschaft zeichneten sich erneut durch leidenschaftlichen Einsatz aus und entwickeln sich langsam aber sicher zu den Remiskönigen der 2. Division.

Nafets

Torschützen:
– 2x R.Meussel
– 1x F.Winter
– 1x C.Schubert

Beitragsdetails

Tags » , , , «

gravatar

Kategorie » Hobbyliga,Spielberichte «

Trackback: Trackback-URL |  Kommentar-Feed: RSS 2.0

Beitrag kommentieren.

Ein Kommentar

  1. gravatar

    flow

    um 14:48 via Website

    18 Mai 2010

    schöner bericht alda 🙂
    und klar wir hatten auch die chancen auf nen sieg, ich mein wenn wir auf die dreggs kleinen tore scho ma vier dinger machen….aber gerade am schluss wars ständig auf der kippe gestanden, beide hatten gute chancen und alles in allem denke ich war n unentschieden n gerechtes ergebnis für beide teams…

    p.s. ruppig war unser spiel gegen die böcke, so weit ich mich an sonntag erinner gabs da ganze zwei freistöße 😉

Schreibe einen Kommentar

(X)HTML Tags zur Formatierung der Kommentare

<a href="url" title="linktitel"> <abbr title=""> <b> <blockquote cite="">
<cite> <em> <q cite=""> <strong> <pre lang="">