Archiv für Tag » Laffer Hotspurs «

11 Jul 2010

Espanyol Bimbelona – Laffer Hotspurs 12-6 (5-2)

Geschrieben von um 7:03 Uhr

Espanyol fährt mit einem nie gefährdeten 12-6 gegen die Laffer Hotspurs den ersten „richtigen“ dreier in dieser Spielzeit ein.

Auch nach dem achten Versuch fällt mir dank der Hitze nicht wirklich ein was ich schreiben könnte. Der Sieg war nie gefährdet, hätte höher ausfallen können und es war verdammt heiß. Deswegen hier direkt die Einzelkritik…..

Plößl – wirkte vor dem Spiel etwas lustlos, hielt dann aber tadellos. Nach einem Ball in die Weichteile machte er seinen Platz im Tor für Schubi frei und hatte auch auf dem Feld einige gute Aktionen

Kadir – machte hinten ein überragendes Spiel, war es beim Scheibenschießen in der zweiten Halbzeit leider nicht vergönnt seinen ersten Saisontreffer zu erzielen

Schubi – bärenstark in den Zweikämpfen, zeigte der Hotspurs-Offensive wo es lang geht. Die letzten 15 Minuten als Torhüter hingegen waren eine Katastrophe :-), jeder Schuß ein Treffer….

Rainer – agierte in der ersten Halbzeit offensiv und kam so verdient zu zwei schönen Toren. Spielte in der zweiten Halbzeit defensiver und tat viel für den Spielaufbau

Tommy – für mich der beste Spieler am Platz. Zweikampstark, lauf- und spielfreudig – wurde mit 4 Toren belohnt

Flo – teilweise übermotiviert und deswegen das ein oder andere mal den besser stehenden Mitspieler übersehen. Deswegen zurecht mit nur 4 Toren abgestraft

Paul – der Torschützenkönig spielte nur eine Halbzeit und ließ dabei drei hundertprozentige liegen ;-). Aber man muß sich solche Chancen auch erstmal erarbeiten,  auch deswegen gute Leistung

Martin S. – spielte auch nur 40 Minuten, machte dabei seine 2 Tore. Absolute Bereicherung der Espanyoloffensive

gez. Flo Winter

Tags » , , , , «

Beitrag kommentieren

14 Apr 2010

Test: LB – Laffer Hotspurs 13:9

Geschrieben von um 20:45 Uhr

Personalsorgen vor einem Testspiel, das kennt man ja bei den Laffer Bimbela! Wobei das Spiel gegen die Laffer Hotspurs… äh, Hotwings eher unter der Kategorie Trainingsspiel einzuordnen wäre. Die neugegründeten Wings um Teamleiter Ju waren immerhin in ihren neuen, hellblauen Trikots erschienen – so hatte das dann doch einen offiziellen Anstrich! Man könnte es auch das „Ablösespiel für Thommy und Plößl“ nennen, die beide vor Wochenfrist zu „die Bimbelas“ zurückkehrten!

Zum Spiel: Die Bimbela mal wieder ohne Wechsler, kassierten kurz nach dem ersten Abtasten das 0:1 vom für meinen Geschmack besten bei den Hotspurs, Adrian Theuerkauf. Gleichzeitig war das aber ein Weckruf für die „Veilchen“, die heute in „Kraut-und-Rüben-Style“ antraten. Thommy mit dem Ausgleich, Basti mit der Führung, Winter mit dem 3:1 und Brandl mit dem 4:1 rückten die aufstrebsamen Köpfe der Wings wieder zurecht. Ein kapitaler Schnitzer vom letzten Mann der Laffer brachte die Spurs kurz vor der Pause noch mal heran. Besondere Vorkommnisse: Torhüter Plößl verschoss einen Handelfmeter.

Nach der Pause war die Offensive der Bimbela glänzend aufgelegt, sodass man auf 8:3 davonziehen konnte. Schöne Tore, das Zählen der Assits war fast die Hauptbeschäftigung! Und wie das so ist, baute genau das die wütenden Laffer Hotspurs gehörig auf… und plötzlich klappte bei ihnen alles und der FCN-Fanclub wollte mit Gewalt zum Erfolg! Innerhalb weniger Minuten stellten die Spurs den Ausgleich zum 8:8 her (Henry mit einem blitzsauberen Kopfballtor)!! Ein unglaubliches Tief der Lilanen!

Erst das erlösende 9:8 von Flo Winter auf Vorlage von Brandl („Assist!!!“) stoppte den Tatendrang der Hotwings! LB zog wieder auf 13:8 davon, wobei erneut Winter das schönste Tor des Abends gelang: Von Thommy auf die Brust gespielt, zieht er einen Ball um den Verteiger herum und vollstreckt volley! Zur Belohnung gabs die Säge!

Den Schlusspunkt zum 13:9-Endstand setzte ein „Hotspur“, als es schon dunkel wurde… trotzdem war das Tor sehenswert, schon klar… nur hab ichs ehrlich nicht gesehn! 🙂

Spielerbewertung: Basti würde super in unser Team passen, Thommy passt super zu und in unser Team! Auch wenns heute nicht so viele Tore waren, er hat richtig viel gerackert und vorgelegt! Mit Torhüter Plößl steht ein Torwart im Kasten, der sauber mitspielt! Nur das Schmeissen muss noch verbessert werden!
Kadir zeigte heute trotz seines schlimmen Fehlers, wie er selbstkritisch bemerkte, sein bestes Spiel bei LB! So bringt das was, weiter so! Flo Winter mal wieder Hans Dampf in allen Gassen; Pferdelunge mit sehr, sehr viel Drang zum Tor! Und Brandl, ganz klar, muss noch viel an seiner Kondition arbeiten!

Fazit: Hätte man heute eine anständige Defensive gehabt, wäre das Spiel sicherlich ohne Ausrutscher über die Bühne gegangen! Nur die Hotspurs sind noch jung und hungrig, und eines Tages werden sie uns schlagen, wenn wir nicht auch wie sie, mit unsren besten Leuten und mit Wechslern antreten!

Ein Wort zu den Laffer Hotspurs: Ganz egal wie der Vereinswechsel eines Spielers über die Bühne geht (Ich habe keine Ahnung darüber), irgendwann sollte man als erwachsener Fussballer über solchen Dingen stehen und sich wieder auf das Spiel konzentrieren! Ich hoffe dass beim nächsten Aufeinandertreffen die Sticheleien und versteckten Fouls ein Ende haben! Ganz vom Fussballsport verschwinden müssen angekündigte Fouls und Revanche-Fouls! Sowas tut man nicht! Man muss sich nicht auf eine Stufe mit den beiden unbeliebtesten Teams in der Hobbyliga stellen, denen solche Mittel immer Recht sind – auch ohne sportlichen Erfolg!

Andreas Brandl

Torschützen:
– Winter 4 Tore
– Brandl 3 Tore
– Basti 3 Tore
– Thommy 2 Tore
– Eigentor Martin

Tags » , «

9 Kommentare