Archiv für Tag » FKK Standard «

28 Mai 2009

LB1 – FKK Standard 3:0 (Halbzeit 0:0)

Geschrieben von um 14:42 Uhr

Alte dicke Männer fahren zum Saisonauftakt 3 Punkte ein!

Nachdem sich die Bundesligen in die Sommerpause verabschiedet haben ist nun auch die Bimbelafirma ins Hobbyligageschehen (trotz Glubb-Relegation) eingestiegen. Auf dem von uns ungeliebten Bolzplatz am EWS war unser Auftaktgegner FKK Standard, gegen die wir letzte Saison noch mit 0:5 untergegangen sind. Bis auf Ralf und Fabi konnten wir dieses Mal jedoch aus den Vollen schöpfen, selbst das Phantom Fahsl war am Start.

Schubi war im Tor über die gesamte Spielzeit ein sicherer Rückhalt, die beiden Liberos Rainer und Flo hielten sich an Ihre Aufgaben und versuchten die Verteidiger Martin A., Paul, Benny und Damian immer wieder auch an Ihre Defensivaufgaben zu erinnern, welche diesmal auch meistens vorzüglich durchgeführt wurden. In der Offensive wirbelten Martin S., Bomber und Phantom Fahsl die FKK´ler immer wieder ordentlich durcheinander.

Das Spiel war von Anfang an spannend, da beide Teams hinten gut standen und sich somit weitgehend neutralisierten. Die wenigen Chancen auf beiden Seiten wurden entweder kläglich vergeben oder von beiden Torhütern gut pariert. So war die logische Konsequenz dass es mit einem verdienten 0:0 in die Halbzeit ging.

Die zweite Halbzeit war kaum angepfiffen da schlug Frank Fahsl das erste Mal zu. Glaub, man nennt das psychologisch wichtiger Zeitpunkt oder so, aber das Tor wirkte für das Spiel befreiend. Die FKK´ler versuchten nun mit aller Macht den Ausgleich zu erzwingen, hatten aber kaum zwingende Chancen, was vor allem der schwergewichtigen Abwehrarbeit des ganzen Teams zu verdanken war. Und Fahsl der sich immer öfter fallen ließ und sich die Bälle aus der eigenen Hälfte holte, sorgte immer wieder für gefährliche Konter der Bimbelafirma. Einer dieser Konter führte dann letztendlich zum nicht unverdienten 2:0, natürlich wieder durch Fahsl. Wenn ich mich recht erinnere hat er dabei die ganze Mannschaft von FKK im Alleingang ausgespielt (obwohl er ja immer nur das gleiche macht 😉 ) und ganz egoistisch alle freistehenden Mitspieler ignorierte, aber das macht halt dann ’nen Torjäger auch wieder aus. Somit war ca. 10 Minuten vor Schluss die Vorentscheidung gefallen, FKK hatte so gut wie aufgegeben und sich damit abgefunden, dass ’se an diesem Tag einfach zu dünn(-häutig) für uns waren und nach einem perfekt vorgetragenen Konter und herrlicher Vorarbeit von Fahsl und Benny lochte Sturmurgestein Bomber dann zum 3:0 Endstand ein. Alles in allem ein verdienter Sieg und die ersten drei wichtigen Punkte gegen den Abstieg. Das Spiel hat auch gezeigt wie WICHTIG eine geschlossene und organisierte Defensive ist und dass Geduld manchmal mehr als eine Tugend ist 🙂 .

Bei FKK bedanken wir uns für ein faires Spiel, war n bissel schade, dass se auf Grund Ihrer Gewichtsprobleme so oft am Boden gelegen sind. Also Jungs, n paar Kniedla essen, dann langt´s nächste Saison gegen die alten dicken Männer. 😉

Jetzt heißt es am Samstag gegen VFL Weizenbock I den Aufwärtstrend zu manifestieren, Fahsl wird leider fehlen, dafür werden wir mit Marc Schober einen weiteren spielstarken und torgefährlichen Neuzugang präsentieren können.

Flo Winter

Die Bimbelafirma in der Einzelkritik

Schubi (TW): Gutes Spiel, die hochkarätigen Chancen, die auf sein Tor kamen, souverän gemeistert, braucht aber noch mehr Ruhe und Übersicht bei Abstößen/Abwürfen.
Rainer: Gewohnte Klasse, muss aber auch noch mehr reden und die Abwehr stellen.
Damian: In der Abwehr auf jeden Fall besser aufgehoben als als Libero. Gutes Stellungsspiel, ging seinen Gegnern gehörig aufn Sack.
Martin A: Läuferisch und kämpferisch Topleistung, schaltete sich öfter mit ins Angriffsspiel ein, muss aber auch die Augen nach hinten offen halten.

Benny: Erster Auftritt für die Bimbela in der Hobbyliga, spielt mit viel Übersicht, zweikampfstark!!! Kann aber garantiert noch viel mehr. 🙂
Martin S.: Solider Auftritt in der Offensive, zweikampfstark und immer anspielbar, gegen Weizenbock klappt’s dann bestimmt auch mit dem ersten Saisontor.
Bomber: Tor gemacht, nach Aufforderung auch gut mit nach hinten gearbeitet, und immer wieder für Entlastung nach vorne gesorgt.
Fahsl: Überragend, holte sich die Bälle immer wieder aus der eigenen Hälfte, hat seine zwei Glocken gemacht, eigentlich wie immer wenn er dabei ist! Ragte aus dem starken Bimbelakollektiv noch heraus!
Winter: Nachdem er die Anfangsnervosität in der neuen Rolle abgelegt hatte, stand er sicher und hielt seinen Verteidigern immere den Rücken frei. Verlorene Zweikämpfe waren kaum zu verzeichnen. Solider neuer Libero! (verfasst vom Kapitän)

Paul: erfüllte seine Defensivaufgaben sehr gut. Braucht jedoch im Stellungsspiel noch mehr Übersicht

Tags » «

3 Kommentare

16 Apr 2008

LB – FKK Standard 0:5 (Halbzeit 0:5)

Geschrieben von um 10:20 Uhr

Das dritte Spiel der laufenden Saison haben wir, auch vom Ergebnis her, verdient mit 0:5 verloren.

Am 12.04.2008 fand sich gegen 14:00 Uhr unsere Rumpftruppe am EWS-Platz ein. Dieser befand sich nach den Regenschauern am Freitag (Sportchef und Präsident haben schon mit einer Spielverschiebung geliebäugelt, aber leider war FKK hoch motiviert und wollte unbedingt spielen) in erstaunlich guten Zustand. Was man von unserer Truppe leider nicht behaupten konnte. Bereits nach dem ersten Angriff konnte FKK zum 1:0 einlochen, womit das Spiel eigentlich schon entschieden war. FKK agierte schneller, motivierter und ballsicherer als wir. Begünstigt wurden die FKKler in der ersten Halbzeit durch eine fragwürdige bis konfuse Abwehrleistung und einen alles andere als motivierten Bimbela-Keeper. weiter…

Tags » «

Beitrag kommentieren