Archiv für Tag » Die Spritzer «

26 Mrz 2011

Laffer Bimbela – Die Spritzer 25:0 (12:0)

Geschrieben von um 17:20 Uhr

In der ersten Runde des Supercups dominierte eine gut besetzte Bimbelatruppe gegen einen überforderten Gegner von der ersten Minute an. Um Bomber´s wertvollen Speicherplatz nicht weiter zu verschwenden kann auch direkt zur Statistik übergegangen werden

Für die Firma am Start

– Kempe

– Rainer

– Ralf (2 Tore)

– Marc (10 Tore

– Fränky (4 Tore)

– Flo (6 Tore)

– Thompson (2 Tore)

+ 1 Eigentor

Dank dieses Kantersieges konnten wir 2011 dann auch erstmalig in die zweite Runde einziehen. Dort erwartet uns der Sieger aus der Partie zwischen FF Walter und Dribble Deluxe.



 

Tags » , , «

3 Kommentare

18 Okt 2010

Bimbelafirma – Die Spritzer 16:1 (7:0)

Geschrieben von um 7:50 Uhr

Oder „des ist etz aber net nach DFB-Regelwerk“….

Bei leichtem Nieselregen fanden sich am Samstag sechs tapfere Bimbela (incl. Basti von Wuku) ein um gegen den Hobbyliganeuling „Die Spritzer“ zu testen. Die Spritzer schafften es dann bei Ihrem ersten Auftritt ganze vier Aktive zu stellen was dazu führte das Allzweckwaffe Rainer nach Ankunft von Peter (stand im Stau) zu den Spritzer überwechselte damit wir zumindest 5 – 5 spielen konnten. Zu diesem Zeitpunkt führten die Bimbela bereits 4:0 und Rainer konnte mit einem guten Gefühl von 2 Toren das Spiel des Gegners antreiben. Manch einer mag es nicht glauben, aber Rainer stellte dann auch den läuferisch und spielerisch agilsten Part der Spritzer dar. Das Spiel hingegen blieb weiterhin sehr einseitig, die Bimbela durften nach belieben kombinieren und auf einen Halbzeitstand von 7:0 erhöhen. Selbst Schubi konnte zweimal einlochen und erklärte sich dann freundlicherweise bereit den frierenden Kempe im Tor abzulösen.

In der zweiten Halbzeit weiter das gleiche Bild, die Spritzer verloren früh den Ball und die Bimbela kombinierten sich mit zahlreichen Pässen durch die löchrige Hintermannschaft. Vor allem Basti und Flo duften sich in der zweiten Halbzeit austoben und nachdem beide sich mit genügend Treffern eingedeckt hatten sollte die große Stunde des stürmenden Torhüters Kempe kommen. Der wurde diverse Male in mehr als aussichtsreicher Position bedient scheiterte aber immer wieder an sich selbst oder dem gegnerischen Torhüter. Aber das Gefluche und Geschimpfe nach dem Scheitern war sehenswert, Rumpelstilzchen ist da wohl n Dreck dagegen ;-). Aber auch die Spritzer sollten noch zu Ihrem verdienten aber vermeidbaren Tor kommen. Nach butterweicher Ecke von Bimbela Rainer konnte ein Angreifer per Kopf aus geschätzten 20 Metern einköpfen. Meiner Meinung nach – unhaltbar 🙂.

Alles in Allem ein hochverdienter Sieg gegen einen Gegner bei dem allerdings noch gut Luft nach oben sein sollte. War das erste Spiel der sympathischen Spritzer die nächste Saison auf jeden Fall mit einem Ihrer Spieler Peter Kempe als ältesten Spieler ablösen werden. Und wenn man sich erst mal an unsere Bolzplätze und die nicht vom DFB abgenommen Regeln gewöhnt hat geht sicherlich vieles einfacher.

Für die Firma am Start

–          Kempe
–          Schubi (2 Tore)
–          Peter (1 Tor)
–          Basti (5 Tore)
–          Flo (6 Tore)
–          Rainer (rekordverdächtige 2 Tore in 10 Minuten)

Tags » , «

3 Kommentare