Archiv » März, 2009 «

31 Mrz 2009

Test: LB – Dribble Deluxe 8:5 (4:1)

Geschrieben von um 14:53 Uhr

Auf einem wahrlich unbespielbaren Rudolfshofer Bolzplatz fanden sich am 28.03. ein paar Hartgesottene ein, um den Witterungsverhältnissen zu trotzen. Für die Bimbela trat eine Mischung aus 1. und 2. Mannschaft an, sodass mit 3 Auswechselspielern agiert werden konnte.

Die Laffer kamen besser mit dem rutschigen Geläuf und den Pfützen zurecht und gingen folgerichtig nach eine schönen Kombination über M.Steinbach und Brandl durch Kempe in Führung. Deluxe kam kaum ins Spiel und die Bimbela-Firma erhöhte durch Fabian Steinbach, Brandl und Winter auf ein beruhigendes 4:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff stand die „Veilchen-Abwehr“ dann einmal nicht richtig und „Griechitsch“ konnte den insgesamt fehlerlosen Torwart-Plößl zum 1:4 überwinden. weiter…

Tags » «

3 Kommentare

22 Mrz 2009

Überraschend gutes Abschneiden beim Hallenmasters!

Geschrieben von um 23:50 Uhr

Obwohl von Anfang an klar war, dass keiner von uns nach Mün**en fahren wollte, schnitten Laffer Bimbela I (4.Platz) und Laffer Bimbela Amateure (12.Platz) überraschend gut ab! Überraschend deshalb, weil einmal mehr ambitionierte Spieler nicht aufgetaucht sind – wahrscheinlich kommen Abschlußprüfungen immer viiiiel zu plötzlich – und weil man nach den ersten Spielen nicht von diesen Steigerungen ausgehen konnte.

Als ich heute morgen die Kabine in der Bitterbachhalle Lauf betrat, befanden sich dort 5 Spieler für beide Mannschaften. Als dann auch die Nachzügler eingetroffen waren, wurde klar, dass die Amas nur zu dritt (Kempe, Plößl, Wälzlein) und ohne Torwart dastanden. Also erklärten sich Schubi und Paul bereit, für die Zweite auf Torejagt zu gehen – den Torhüter würde man sich mit der Ersten einfach teilen. weiter…

Tags » , «

15 Kommentare

14 Mrz 2009

Test: LB1 : Weizenbock 2:7

Geschrieben von um 23:38 Uhr

Eine neue Saison hat begonnen, aber die alten Probleme sind wieder da! Es tauchen einfach zu wenig Spieler zu den vereinbarten Terminen auf!

So mussten wir einmal mehr ohne Wechsler in ein Spiel gehen. Schnell wurde klar, dass wir alle noch nicht fit sind und für die meisten von uns das der erste Einsatz im neuen Jahr war. Anders die Weizenböcke, die 2 komplette Reihen wechseln konnten und wohl schon seit längerem die Winterpause verabschiedet hatten. So ließen die ersten Gegentor nicht lange auf sich warten – Torhüter Schubi hatte kaum eine Chance – die Bimbela-Hintermannschaft musste sich erst finden. weiter…

Tags » «

Ein Kommentar